Adoptiere einen Autor


„Adoptiere einen Autor“ ging in eine weitere Runde! Eingeladen waren alle Jugendlichen in Gütersloh sich einer „Adoptionsgruppe“ anzuschließen. Alle fußballbegeisterten aktiven Jugendlichen der Street-Soccer-Liga Gütersloh hatten die Möglichkeit den Sportredakteur Patrick Brandenburg vom Online-Sportportal fußball.de zu adoptieren. Auftakt der Aktion war ein Workshop am 2. April 2012, in dem Patrick Brandenburg persönlich Rede und Antwort stand und Tipps und Hilfestellung zum Erstellen eigener Sportberichte gab. Nach dem Workshop hieß es: Mit Stift bewaffnen, auf zum Sportplatz, und eigene Berichte zu den Spielen der Street-Soccer-Liga schreiben.

Wer es literarischer und gruseliger mag, konnte sich der Redaktion von www.guetsel-jugend.de anschließen und Jens Schumacher, Autor unter anderem der Krimirätsel Black Stories, adoptieren. Die Adoption konnte über den Blog www.guetsel-jugend.de von allen Interessierten mitverfolgt werden. Dort konnten auch Vorschläge zu Fragen an den Autor hinterlassen werden und bei einem Quiz gab es spannende Bücher zu gewinnen. Am Ende des Adoptionszeitraums kam Jens Schumacher auch persönlich für eine Lesung nach Gütersloh.


Was
E-Mail-Austausch und persönliche Begegnung von Jugendlichen mit einem Sportredakteur und einem Fantasy-Autor.

Wer Alle Jugendliche, die entweder in der Street-Soccer-Liga Gütersloh oder bei www.guetsel-jugend.de aktiv werden wollten.

Autoren Zur Adoption stand der Sportredakteur Patrick Brandenburg von www.fußball.de und der Fantasy-Autor Jens Schumacher bereit.

Ziele Lesemotivation durch persönlichen Kontakt zu einem Autor fördern.

 


„Adoptiere einen Autor“ hat bei allen Beteiligten große Begeisterung hervorgerufen und wurde erfolgreich sowohl in der Schule als auch im außerschulischen Bereich durchgeführt.

Lars aus der Freiherr vom Stein Realschule sagt z.B.:
„Ich lese jetzt viel mehr. Ich habe jetzt mein Buchthema gefunden, das mich interessiert und zwar Fantasy. Ohne das Projekt hätte ich mich nicht getraut, solche Bücher zu lesen. Die waren mir einfach zu dick. Aber ich bin schneller und sicherer geworden, und jetzt trau ich mich auch an andere Bücher“

Jonas, ebenfalls aus der Freiherr vom Stein Realschule sagt:
„Früher habe ich nur Comics gelesen, aber jetzt lese ich auch Fantasy und andere Bücher, die mich interessieren.“

Wenn Sie Interesse daran haben, mit Ihrer Klasse ebenfalls einen Autor zu adoptieren, wenden Sie sich an die Stiftung Lesen. Wir beraten Sie gerne bei Ihrem Vorhaben.

Hier finden Sie einen Bericht über den Workshop mit Sportredakteur Patrick Brandenburg.

Kontakt

Stiftung Lesen
Dr. Sigrid Fahrer
sigrid.fahrer (at) stiftunglesen (dot) de
06131 - 28890- 42

 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut