Kreativwerkstätten


Um junge Menschen der Lesekultur näher zu bringen wählte „Lesespaß“ auch Angebote, die zunächst einmal „leseförderungsuntypisch“ erscheinen mögen – z.B. Theaterspielen, ungewöhnliche Lesungen und eine Musikwerkstatt mit Rap-Musik. Die Kreativwerkstätten motivierten Schülerinnen und Schüler ohne schulischen Leistungsdruck, aber dafür mit einer Fülle an lebensnahen Lese-, Sprech- und Schreibanlässen zum Lesen, Schreiben und Sprechen. Diese Projekte erlaubten dezidiert auf die Bedürfnisse der Jugendlichen und ihre sehr unterschiedlichen Entwicklungsstände einzugehen.

Projekte
Theaterwerkstatt
Musikwerkstatt
Schreibwerkstatt

Kontakt

Goethe-Institut
Tugba Kleinert (ehem. Talas)
Tugba.Kleinert (at) goethe (dot) de
089 - 15921- 448

 

Herzlich Willkommen bei Lesespaß

„Lesespaß“ war eine gemeinsame Initiative von Bertelsmann, Stiftung Lesen und Goethe-Institut, um Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zum Lesen zu ermöglichen und Lesebegeisterung zu wecken.

„Lesespaß“ – eine erfolgreiche Idee, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten!

Stiftung Lesen Bertelsmann Stiftung Goethe Institut